ALLES NEBENEINKÜNFTE???

DIE 10 GEBOTE

 

Das 1.Gebot:
Ich bin der Herr, dein Gott ...
Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.

Das 2.Gebot:
Du sollst dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis (Abbild) machen ...
Bete sie nicht an und diene ihnen nicht !

Das 3.Gebot:
Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht missbrauchen;
denn der Herr wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen missbraucht.

Das 4.Gebot:
Gedenke des Sabbattages, dass du ihn heiligst.
Sechs Tage sollst du arbeiten und alle deine Werke tun.
Aber am siebenten Tage ist der Sabbat des Herrn, deines Gottes.
Da sollst du keine Arbeit tun, auch nicht dein Sohn, deine Tochter
...“

Das 5.Gebot:
Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren ...“
Das 6.Gebot:
Du sollst nicht töten.

 

Das 7.Gebot:
Du sollst nicht ehebrechen.
Das 8.Gebot:
Du sollst nicht stehlen.
Das 9.Gebot:
Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider (gegen) deinen Nächsten.
 (Du sollst nicht lügen.)
Das 10.Gebot:
Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus.
Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib,
...
noch (auch nicht) alles, was dein Nächster hat.